Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

 

  • Poll
  • Porz-Mitte
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

 

Sie sind hier

Unternehmen

Neue Betrugsfälle: IHK Köln warnt Unternehmen vor dubiosen Faxaussendungen

Köln, 05.10.2018. Täglich erhalten Unternehmen Anrufe, Briefe und Faxe von dubiosen Firmen. Das Ziel der Betrüger ist es, durch arglistige Täuschung einen kostenpflichtigen Vertragsabschluss zu erreichen. Mit einer „eiligen Fax-Mitteilung“ ruft die sogenannte „Datenschutzauskunft-Zentrale“ (DAZ) aus Oranienburg derzeit Mitgliedsunternehmen der IHK Köln dazu auf, ihre Daten auf einem Formular per Unterschrift zu bestätigen und dann per Fax zu antworten. Die IHK Köln rät davon ab, dieses Formular auszufüllen und zurückzuschicken. 

Stadt Köln warnt Gewerbetreibende

Privates Register „koeln.gewerbe.meldung.de“ ist keine amtliche Stelle
Seit einiger Zeit kursieren Schreiben von koeln.gewerbe-meldung.de, einem Angebot der Europe REG Service Ltd. Sie bieten Gewerbetreibenden an, sich für ein Gewerbe-verzeichnis zu registrieren. Auch wenn sie unter anderem durch einen stilisierten Adler einen behördlichen Eindruck erwecken können, stammen diese Schreiben nicht von der Stadt Köln oder einer anderen Behörde, sondern von einem privaten Anbieter.

Erste-Hilfe: Grundausbildung seit 1. April nur noch eintägig - Neues Konzept setzt auf mehr Praxis

Die Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer hat sich seit dem 01. April 2015: Sie wird kompakter und praxisnäher. Bislang umfasste die Grundschulung 16 Unterrichtseinheiten, künftig werden es nur noch 9 Unterrichtsstunden sein. Gleichzeitig wird der Umfang der regelmäßigen erforderlichen Fortbildungen der Ersthelfer von 8 auf 9 Unterrichtseinheiten ausgeweitet. 

 

Klein und Mittelständige Unternehmen, schwindendes Potenzial

Rückgang an Neugründungen  — deutsche Wettbewerbsfähigkeit, Beschäftigungszahlen und Innovationskraft sind gefährdet

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer